Skip to Content

publikationen

Publikationen und E-Beiträge

In den aufgelisteten Publikationen setze ich mich mit Fragen von Bildung, Vermittlung und Erziehung auseinander. Als Referenzpunkt dient dabei die Herausforderung einer pädagogischen Theorie und Praxis, die sich weder dem Individuum noch der Gesellschaft allein verpflichtet sehen, sondern im Spannungsfeld 'Dazwischen' eine Position besetzen.

 

Die von mir herausgegebene und redigierte Reihe Arts & Culture & Education (2009-2016) erscheint mit zwei Themenbänden pro Jahr, die von Einzelpersonen, Kollektiven oder Institutionen verantwortet werden. Zwischen Zeitschrift und Buch angesiedelt, bietet sie innovativen bildungsästhetischen Ansätzen eine Plattform. Das Skriptum Allgemeine Pädagogik (2011) ist ein Versuch, bildungstheoretische und philosophische Auseinandersetzungen mit ästhetischen Arbeiten aus Kunst und Literatur zu verknüpfen und studierendengerecht aufzuarbeiten.


Die Projekte und Herausgeberschaften mit Kolleg_innen thematisieren institutionelle und problemgeschichtliche Aspekte von Bildung in einer skeptisch-kritischen Tradition. Die Monographie Vereinbaren statt anordnen (2005) unternimmt den Versuch,  die gouvernementalitätstheoretische Zugangsweise für die Analyse der aktuellen Entwicklungen in der Pädagogik fruchtbar zu machen.